Anschrift
Gemeinde Timmendorfer Strand
Strandallee 42
23669 Timmendorfer Strand

Kontakt
E-mail: info(at)timmendorfer-strand.org
Telefon: 04503 807-0
Tefefax: 04503 807-211

Öffnungszeiten
Mo., Di., Do., Fr.   08.30 - 12.00 Uhr
Mittwoch              geschlossen
Mo. und Do.         14.00 - 17.00 Uhr

Sprechstunden der Bürgervorsteherin
Termine nach Vereinbarung
Telefon 04503 807-0

Kontaktdaten anzeigen

Workshops Fahrradstraße - Ergebniszusammenfassung

Konzipiert und inhaltlich betreut wurden die Online Workshops sowie die anschließende Klausurtagung von der Klimaschutzmanagerin der Gemeinde Timmendorfer Strand, Regine Maaß. Die technische Unterstützung zur Online Präsentation erfolgte durch Patrick Liebmann, TraveKom Telekommunikations-gesellschaft mbH, ein Mitgliedsunternehmen des Vereins EnergieClusterDigitales Lübeck e.V., als Moderator war für alle drei Veranstaltungen Thomas Waldner im Auftrag der TraveKom Telekommunikationsgesellschaft mbH tätig. Protokolliert wurden die Workshops sowie die Klausurtagung von Kerstin Klein, TraveKom.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den Bürgermeister der Gemeinde Sven Partheil-Böhnke und den Moderator Thomas Waldner, begann die Einführung in das Thema mit einer Erläuterung der Historie zur verkehrlichen Nutzung der Strandpromenade und der Erstellung des Fuß- und Radverkehrskonzeptes der Gemeinde. Vorgestellt wurde dies von Antje Merschel, welche gemeinsam mit Thomas Möller von team red Deutschland GmbH das Konzept 2018 bis 2019 entwickelte. Thiemo Graf, Geschäftsführer von i.n.s. – Institut für innovative Städte und Herausgeber des Fachleitfadens Fahrradstraßen und Fahrradzonen, präsentierte die Grundlagen für Fahrradstraßen und Fahrradzonen. Arne Rohkohl, Mitarbeiter der Wasser- und Verkehrs- Kontor (WVK) GmbH, erläuterte den bisherigen Planungsstand der Fahrradstraßenabschnitte für die Strandstraße in Niendorf/O. und die Strandallee in der Gemeinde Timmendorfer Strand. An die jeweiligen Themenblöcke schlossen sich Diskussions- bzw. Fragerunden an. Das aktuelle Programm der Veranstaltung finden Sie hier, die Fragen und Antworten werden in Diskussionsprotokollen zusätzlich veröffentlicht.


Am 25.01.2022 fand der erste Workshop unter dem Schwerpunkt „Schaffung von Grundlagen zur momentanen Situation“ von 14:00 Uhr bis ca. 19.00 Uhr statt.

Die Vortragsunterlagen finden Sie hier:

  • Regine Maaß           Wie alles begann - Entstehung Fuß-/ Radverkehrskonzept Timmendorfer Strand

  • Antje Merschel        Fuß- und Radverkehrskonzept Gemeinde Timmendorfer Strand

  • Thiemo Graf            Grundlagen für die Einrichtung von Fahrradstraßen und Fahrradzonen

  • Arne Rohkohl          Aktuelle Planungen für die Straßen „Strandallee / Strandstraße“ der Gemeinde Timmendorfer Strand; weitere Verkehrskonzepte, die den Radverkehr einbinden


Am 27.01.2022 erfolgte der zweite Workshop mit dem Schwerpunkt „Umsetzung der Fahrradstraßen und Alternativen“ ebenfalls von 14:00 Uhr bis ca. 19.00 Uhr.
Nach einer kurzen Zusammenfassung des vorangegangenen Workshops durch den Moderator erläuterte Carsten Massau von RAD.SH die Radstrategie des Landes Schleswig –Holstein und mögliche Fördermaßnahmen für den Radverkehr.

Dr. Thorben Prenzel zeigte im Anschluss gelungene Beispiele für umgesetzte Fahrradstraßen auf und stellte das von RAD.SH entwickelte Präsentationspaket für die Öffentlichkeitsinformation und Beteiligung zur Einrichtung von Fahrradstraßen vor.
Als zentraler Themenschwerpunkt für den Workshoptag stellte sich anschließend Prof. Dr. Heiner Monheim vor. Er referierte über Fahrradstraßen und weiteren Betrachtungen zur  Tempo 30 Zone, den Einsatz elektronischer Verkehrsleitsysteme (KI), den Lieferverkehr in Fahrradstraßen, die Temporärer Nutzung von Fuß-  bzw. Radwegen und die Einbindung der Planungen in kreis- und landesweite Mobilitätsstrategien.

Joachim Nitz, Geschäftsführer der TSNT GmbH, und Urte Schlie von Schlie Landschaftsarchitektur stellten Alternativen zur Fahrradstraße unter Einbeziehung der Strandpromenade (Erweiterung, Ausbau, Verlegung) vor. Im Anschluss folgte eine rege Diskussion unter den eingeladenen Expert:innen mit anschließenden Fragen der Zuschauer:innen.

Die Vortragsunterlagen finden Sie hier:

  • Carsten Massau                 Die Radstrategie des Landes Schleswig-Holstein, Fördermaßnahmen für den Radverkehr in Schleswig-Holstein

  • Dr. Thorben Prenzel           Unterstützung und Information der Öffentlichkeit für Radverkehrsmaßnahmen durch RAD.SH

  • Prof. Dr. Heiner Monheim    Beispiele für Fahrradstraßen und weitere Betrachtungen, Tempo 30 Zone, Einsatz elektronischer Verkehrs-leitsysteme (KI), Lieferverkehr in Fahrradstraßen,
                                               temporäre Nutzung Fuß-/Radwege

  • Joachim Nitz                       Alternativen zur Fahrradfahrradstraße Teil 1 - Einführung -

  • Urte Schlie                         Alternativen zur Fahrradfahrradstraße Teil 2 - Bauliche Maßnahmen auf der Strandpromenade (geteilter Rad-/ Fußweg; Promenadenerweiterung, Gestaltung in
                                              Niendorf), Planungsmöglichkeiten

An die Vorträge schloss sich eine Diskussion in geladener Expert:innenrunde an mit:

  • Prof. Dr. H. Monheim; RAUMKOM – Institut für Raumentwicklung und Kommunikation
  • M. Bornhöft, Kreisverwaltung Ostholstein, FDL Verkehr
  • U. Schlie, Schlie Landschaftsarchitektur
  • R. Steenbock, GeKom - Gesellschaft für Kommunalberatung und Kommunalentwicklung mbH
  • J. Siebrecht, Kreisverwaltung Ostholstein, FDL Natur und Umwelt

Die Protokolle zu den Klausurtagungen finden Sie hier:

Die abschließende Klausurtagung der sechs gemeindlichen Fraktionen fand am 29.01.2022 von 12:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr mit erneuter Einladung einzelner Experten aus den beiden Online Workshoptagen statt. Die Ergebnisse werden im Sonderausschuss für Umwelt, Energie und Verkehr am 16.02.2022 und in einer Sondersitzung der Gemeindevertretung voraussichtlich am 08.03.2022 besprochen und präsentiert.